Call us!Gebührenfreie Hotline: 0800 36 40000
Logo Image

Kein Versprechen - sondern unsere Motivation!

Kein Versprechen - sondern unsere Motivation!

Datenschutz

Der Schutz Ihrer uns mitgeteilten persönlichen Informationen ist uns außerordentlich wichtig. Rund um unsere Aktivitäten zur Erfüllung der Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und des Sozialgesetzbuchs X (SGB X) haben wir bei unserer Arbeit stets Respekt vor Ihrer Privat- und Persönlichkeitssphäre.

Nach dem Informations- und Kommunikationsdienstegesetz dürfen personenbezogene Daten nur mit Einwilligung der betreffenden Person gespeichert und weiterverarbeitet werden.
Durch bestätigen der Eingaben mit ”Abschicken” bzw.“Anfordern“ erklären Sie sich damit einverstanden.
Diese Erklärung können Sie gemäß §3 Abs. 6 des Teledienstedatenschutz-Gesetzes (TDDSG) jederzeit widerrufen. Senden Sie dazu eine E-Mail an service@zins-runter.de

Die Berechnung der Finanzierung, des Vergleichs, einer Analyse oder eines Angebotes ist für Sie in jedem Fall kostenlos und unverbindlich.

Die von Ihnen uns freiwillig übermittelten Daten für den jeweiligen Finanzierungs/- Versicherungs/- Finanzvergleich werden von uns ggf. an unsere kompetenten, externen unabhängigen Finanzexperten (i.d.R. Finanzierungsvermittler, Finanzdienstleister bzw. Versicherungsmakler) übergeben. Diese nehmen Kontakt zu Ihnen auf um die für Sie richtige Finanzierung oder Versicherung zu finden. Alle unsere Partner verfügen über ein umfassendes Know-How die entsprechenden gewerberechtlichen Zulassungen und mehrjährige Berufserfahrung.

1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitungen

Verantwortliche Stelle ist Zins-runter.de

SIGURON GmbH
Fürstenrieder Str. 279a
81377 München

Tel.: 0800 36 40000
Fax: 089 - 23 54 61 97
E-Mail: service@zins-runter.de

2. Was personenbezogene Daten sind und woher wir sie erhalten

'Personenbezogene Daten' sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden 'betroffene Person') beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

a) Daten, die beim Besuch der Internetseite anfallen

Sie können unsere Internetseiten grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten einsehen. Wir speichern hierbei standardmäßig ausschließlich die Website, von der aus Sie zu unserem Angebot gelangt sind, den Namen Ihres Internet-Service-Providers, welche Websites Sie innerhalb unseres Internet-Angebots besucht haben sowie Datum und Dauer Ihres Besuches. Hierfür werden für die Dauer Ihres Besuches im Arbeitsspeicher Ihres Computers kleine Dateien (so genannte Cookies) abgelegt. Es handelt sich dabei um so genannte temporäre Session-Cookies (zu permanenten Cookies siehe unten unter Ziffer 10). Die entsprechenden Daten werden dabei auf Servern unseres Dienstleisters Host Europe GmbH Hansestrasse 111 - 51149 Köln gespeichert. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihr Browser-Fenster schließen. Wir erstellen mithilfe der Session-Cookies eine so genannte Session-ID für interne statistische Zwecke. Die gewonnenen Daten sind vollständig anonymisiert, enthalten also keinerlei Möglichkeit Sie als Person zu identifizieren.

Ihre IP-Adresse sowie ein Time-Stamp werden aus Sicherheitsgründen gespeichert und lediglich für interne Zwecke genutzt. Die IP-Adresse ist dabei eine maschinenbezogene Kennung, die eine Aussage über den verwendeten Rechner für den Internet-Zugang oder benutzten Internet-Gateway macht, und zwar zum Zeitpunkt der Online-Abfrage. Der Begriff Time-Stamp bezeichnet einen Wert in einem definierten Format, der einem Ereignis (beispielsweise dem Senden oder Empfangen einer Nachricht, der Modifikation von Daten u. a.) einen Zeitpunkt zuordnet. Der Zweck eines Zeitstempels ist es, für Menschen oder Computer deutlich zu machen, wann welche Ereignisse eingetreten sind.

b) Personenbezogene Daten, die Sie uns über ein Formular mitteilen

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie diese Daten in die Formulare (Vergleiche, Anfragen, Beratungen etc.) auf unserer Seite eingeben und uns so zur Verfügung stellen. Welche Daten dies genau sind hängt davon ab, für welche Dienstleistung/Finanzierung/Versicherung Sie sich genau interessieren.

Für Angebote, Vergleiche oder Beratungen in den Bereichen Baufinanzierung, Bausparen, private Krankenversicherung, Krankenzusatzversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Altersvorsorge (auch Riester, Rürup, Lebens- und Rentenversicherung, bAV, Sofort Rente), gewerbliche Sachversicherung, Pflegeversicherung, Sterbegeldversicherung, Risikolebensversicherung, Kapitalanlage, Dread Disease, Fonds, Investments erheben wir folgende Daten:

  • Ihr Geschlecht
  • Ihren vollständigen und richtigen Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre vollständige und richtige postalische Anschrift
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren Beruf bzw. den Berufsstand
  • Ihre Firma, Betriebsgröße, Branche (nur bei gewerblicher Sachversicherung)
  • Gegebenenfalls weitere produktbezogene Daten

Bei Abschluss einer Versicherung in den Bereichen Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Hausrat, Rechtsschutz, Unfallversicherung, Gebäudeversicherung, Bauherrenhaftpflicht, Grundbesitzerhaftpflicht, Photovoltaik-Versicherung, KFZ-Versicherung, Reiseversicherung, Au Pair Versicherung, Motorradversicherung, LKW-Versicherung, Anhängerversicherung, Mopedversicherung, Bootsversicherung, Wohnwagen- und Wohnmobilversicherung, erheben wir folgende Daten:

  • Ihr Geschlecht
  • Ihren vollständigen und richtigen Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre vollständige und richtige postalische Anschrift
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren Beruf
  • Ihre Staatsangehörigkeit
  • Ihren Familienstand
  • Ihre Kontoverbindungsdaten
  • Informationen zu etwaigen Vorverträgen und deren Beendigung
  • Name und Geburtsdatum von Lebenspartnern (nicht bei allen Versicherungen)
  • Gegebenenfalls weitere produktbezogene Daten

3. Zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Personenbezogene Daten dürfen von uns nur mit Ihrer oder einer gesetzlichen Erlaubnis aus der DS-GVO, dem BDSG oder einem anderen den Datenschutz regelnden Gesetzen verarbeitet werden.

a) Verarbeitung zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO)

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten dient uns in erster Linie dazu, die Dienst- und Beratungsleistungen, die Sie wünschen, anzubieten bzw. durch unsere Kooperationspartner anbieten zu lassen. Hierzu schließen Sie mit uns einen Vermittlervertrag. Damit wir diesen Vertrag Ihnen gegenüber erfüllen können, müssen wir Ihre Daten verarbeiten.

Haben Sie sich für einen E-Mail-Newsletter angemeldet, so verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten über uns und unsere Produkte mitzuteilen.

b) Verarbeitung zur Wahrung von berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO)

In gewissen Fällen verarbeiten wir Ihre Daten, damit wir unsere oder die Interessen eines Dritten wahren können. Hierbei handelt es sich beispielsweise um die Auskunftseinholung und den Datenaustausch mit Auskunfteien, um Aussagen über Ihre Bonität zu erhalten oder um die Übermittlung an Adress- und Telefonnummernverifikationsdienste, um die Gültigkeit Ihrer angegebenen Daten zu überprüfen. Einer dieser Anbieter ist die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden (s. zu den dort durchgeführten Datenverarbeitungen für die Adressvalidierung und die Bonitätsprüfung). Außerdem verarbeiten wir gewisse Daten die bei der Nutzung unserer Internetseite anfallen, um Ihnen zu ermöglichen sie zu benutzen, oder die Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten.

c) Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund einer Einwilligung, wenn Sie nicht Kunde bei uns sind, sich aber dennoch für unseren E-Mail-Newsletter angemeldet haben.

d) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO

Schließlich verarbeiten wir Ihre Daten, um steuerliche und handelsrechtliche Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten zu erfüllen.

4. Personenbezogene Daten, die Sie Zins-runter.de (Siguron GmbH) für die Bearbeitung der Finanzierungsanfrage übermitteln.

Sie vertrauen uns bereits mit Ihrer Baufinanzierungsanfrage persönliche Daten an. Im Zuge der Beratung und Beantragung kommen noch weitere sensible Daten dazu. Deswegen setzen wir alles daran, die Übertragung dieser Daten, die Speicherung und die Bearbeitung so sicher wie nur möglich zu gestalten. Als Ihr persönlicher Baufinanzierungsberater sichern wir sowie unsere Kooperationspartner Ihnen zu, einen streng vertraulichen Umgang Ihrer Daten zu gewährleisten. Im Folgenden erfahren Sie, wie wir Datensicherheit verstehen und wie wir mit Ihren persönlichen Daten verfahren.

Elektronische Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des EUROPACE Marktplatzes (Baufinanzierungsvermittlung)

Um Ihnen für Ihr Finanzierungsvorhaben einen guten Marktüberblick zu verschaffen und möglichst einen passenden Finanzierungsvorschlag stellen zu können, verwenden wir zum Vergleich der zu Ihrem Finanzierungsvorhaben zur Verfügung stehenden Produkte den EUROPACE-Marktplatz.

Im Folgenden möchten wir Sie in verständlicher und kompakter Form über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem EUROPACE-Marktplatz sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte unterrichten. Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Datenschutzhinweise ergänzend zu den Datenschutzhinweisen der übrigen Beteiligten (z.B. Darlehensgebern) gelten können.

4.1.Was ist der EUROPACE-Marktplatz?

Der EUROPACE-Marktplatz ist eine europäische Plattform für den Vertrieb von Finanzierungsleistungen, in der die Produkte von zahlreichen deutschen Darlehnsgebern eingestellt sind. Zugriff auf den EUROPACE-Marktplatz haben, neben den angeschlossenen Darlehensgebern, nur registrierte Finanzvertriebe.

4.2. Wer ist für den EUROPACE-Marktplatz verantwortlich?

Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem EUROPACE-Marktplatz ist,

  • wenn Sie ein Allgemeines Verbraucherdarlehen (z.B. einen Ratenkredit) beantragen, die Europace AG, Klosterstr. 71, 10179 Berlin,
  • wenn Sie ein Immobiliar-Verbraucherdarlehen (z.B. eine Baufinanzierung) oder ein Bausparprodukt beantragen, die Hypoport Mortgage Market Ltd., Mulranny, Westport, Co. Mayo, Irland

Mit „EUROPACE“ wird nachfolgend das für die Verarbeitung Ihrer Daten jeweils verantwortliche Unternehmen, also entweder die Europace AG oder die Hypoport Mortgage Market Ltd. bezeichnet.

Unabhängig davon liegt die Verantwortlichkeit für Datenverarbeitungen, die außerhalb des EUROPACE-Marktplatzes oder unabhängig davon stattfinden, bei uns oder anderen an der Bearbeitung Ihres Finanzierungsantrags beteiligten Stellen (z.B. Darlehensgeber).

4.3. Datenschutzbeauftragter von EUROPACE

Bei Fragen zum Thema Datenschutz im Zusammenhang mit dem EUROPACE-Marktplatz können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten des jeweils verantwortlichen Unternehmens wenden:

  • Europace AG:datenschutz@europace.de
  • Hypoport Mortgage Market Ltd.: datenschutz@europace.ie

4.4. Zwecke der Datenverarbeitung durch EUROPACE

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem EUROPACE-Marktplatz findet im Wesentlichen zum Zweck der Produktauswahl, Vorbereitung und Beantragung Ihres Darlehens durch uns statt. Über den EUROPACE-Marktplatz können wir Ihr individuelles Finanzierungsanliegen auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben schnell mit den aktuell verfügbaren und für Sie in Frage kommenden Produkten der am EUROPACE-Marktplatz angeschlossenen Darlehensgeber abgleichen. Je nachdem, in welcher Bearbeitungsphase sich Ihr Finanzierungsvorhaben befindet und zu welchen Zwecken wir den EUROPLACE-Marktplatz nutzen, werden unterschiedliche Daten benötigt.

a) Ermittlung und Vergleich von Finanzierungsvorschlägen Im Rahmen eines von uns angebotenen Produktvergleichs werden die von Ihnen gemachten Angaben zu Ihrem Finanzierungsvorhaben (Bedarf, ggf. weitere Informationen zu dem jeweiligen Verwendungszweck, gewünschte Laufzeiten, Raten und Termin), Ihrer Person (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand, Staatsangehörigkeit) und persönlichen Situation (Wohnsituation, wie z. B. Adresse oder Anzahl der Personen im Haushalt), Ihrer finanziellen Situation (Einnahmen und Ausgaben sowie Verbindlichkeiten), sowie ggf. Ihre Kontoverbindung von uns an EUROPACE übermittelt und dort in unserem Auftrag zum Zweck des Abgleichs mit den in Betracht kommenden Finanzierungsprodukten verarbeitet. Ihre Angaben werden dabei mit den Konditionen des bzw. der Darlehensgeber/s für die jeweils in Frage kommenden Finanzprodukte automatisiert abgeglichen sowie eventuell benötigte oder für Ihr Vorhaben sinnvolle Produktergänzungen oder – alternativen ermittelt. Der Einsatz des EUROPACE- Marktplatzes ermöglicht es uns auf ein vielfältiges Produktangebot zuzugreifen und für Sie einen passenden Finanzierungsvorschlag zu finden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen).

b) Antragsvorbereitung und Antragsstellung. Sofern Sie sich auf der Grundlage eines von uns ermittelten Vorschlags für ein konkretes Finanzprodukt entschieden haben, werden Ihre unter Ziffer 4 a) genannten Angaben von uns verwendet, um über den EUROPACE-Marktplatz in Ihrem Namen einen Antrag bei dem jeweiligen Darlehensgeber zu stellen. Je nach Finanzierungsvorhaben und gewähltem Finanzprodukt kann es sein, dass der Darlehensgeber weitere Angaben oder Nachweise zur Prüfung Ihres Antrages für erforderlich erachtet. In diesem Fall informiert uns der Darlehensgeber über den EUROPACE-Marktplatz über die von ihm benötigten zusätzlichen Angaben oder Nachweise.

Soweit Sie uns die benötigten Angaben oder Nachweise zur Verfügung stellen, leiten wir diese über den EUROPACE-Marktplatz an den Darlehensgeber weiter. Auf gleichem Wege teilt uns der Darlehensgeber anschließend das Ergebnis der Antragsprüfung mit.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen).

c) Anschlussbearbeitung und Ermöglichung der Bearbeitungskontinuität EUROPACE speichert und verarbeitet die von uns übermittelten Daten, soweit dies für unsere Vermittlungstätigkeit und weitere Antragsbearbeitung erforderlich ist. Falls Ihr Finanzierungsantrag zukünftig durch einen anderen Finanzvertrieb weiterbearbeitet werden sollte, werden Ihre im EUROPACE-Marktplatz gespeicherten Daten und Unterlagen zudem mit unserer im Einzelfall erklärten Zustimmung von EUROPACE für den anderen Finanzvertrieb freigeschaltet oder an diesen weitergegeben, damit dieser die Bearbeitung Ihres Antrags fortsetzen kann. Ohne unsere ausdrückliche Zustimmung wird EUROPACE Ihre Daten und Unterlagen anderen Finanzvertrieben nicht zur Verfügung stellen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung)

d) Weiterentwicklung des EUROPACE-Marktplatzes EUROPACE verwendet die bei der Nutzung des EUROPACE-Marktplatzes anfallenden Daten auch, um den EUROPACE-Marktplatz fortlaufend zu optimieren und weiterzuentwickeln. Hierfür werden die von uns und anderen Anwendern des EUROPACE-Marktplatzes eingegebenen Informationen und Daten zu Vermittlungsvorgängen ausgewertet. Wir als Anwender des EUROPACE-Marktplatzes werden zudem regelmäßig zu unseren allgemeinen Erfahrungen und Wünschen in Bezug auf zukünftige Funktionalitäten des EUROPACE-Marktplatzes befragt. Die diesbezügliche Datenverarbeitung durch EUROPACE erfolgt ohne Ansehung der jeweils betroffenen Personen. Statistische Auswertungen der Vorgänge und die Befragungen erfolgen daher grundsätzlich nicht im Zusammenhang mit Ihren unmittelbar personenbezogenen Angaben (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), sondern nur auf Grundlage sorgfältig anonymisierter Informationen gemäß den Vorgaben des EU-Datenschutzrechts. Insbesondere werden keine personenbezogenen Angaben aus den im Rahmen Ihrer Antragstellung über den EUROPACE-Marktplatz übermittelten Dokumenten ausgewertet. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitungen ist Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessensabwägung, basierend auf dem Interesse von EUROPACE an der kontinuierlichen Optimierung und Weiterentwicklung des EUROPACE-Marktplatzes). Sie haben das Recht der oben beschriebenen Datenverarbeitungen zu widersprechen. Geben Sie EUROPACE diesbezüglich bitte einen Hinweis an die unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten.

4.5. Datenweitergabe durch EUROPACE.

Ihre Daten werden von EUROPACE grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Bearbeitung Ihres Finanzierungsantrags erforderlich ist, EUROPACE oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Sofern Ihre Daten von EUROPACE an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses von EUROPACE übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzhinweisen erläutert. Darüber hinaus können Ihre Daten von EUROPACE an Dritte übermittelt werden, soweit EUROPACE aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet ist.

EUROPACE speichert und verarbeitet Ihre Daten grundsätzlich in Rechenzentren innerhalb der Europäischen Union. EUROPACE hat seine Datenverarbeitungsvorgänge so ausgestaltet, dass Ihre Daten nach Möglichkeit nicht außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Soweit für einzelne Verarbeitungsschritte oder technische Unterstützungsleistungen die Einschaltung eines externen Dienstleisters notwendig ist, kann eine Übermittlung Ihrer Daten an eine Stelle außerhalb der Europäischen Union erforderlich sein. In jedem Fall stellt EUROPACE sicher, dass der jeweilige Dienstleister vertraglich oder auf andere Weise ein dem europäischen Datenschutzniveau gleichwertiges Niveau garantiert. Sie können über die unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten jederzeit eine Kopie dieser Garantien anfordern. Zurzeit betrifft dies die folgenden Verarbeitungsschritte:

E-Mail-Versand:Damit wir Ihnen die unter Verwendung des EUROPACE-Marktplatzes eingeholten Finanzierungsvorschläge per E-Mail direkt weiterleiten können, nutzt der EUROPACE-Marktplatz einen E-Mail-Dienst. Da sich dessen IT-Systeme in den USA befinden, bedingt dies eine Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse und des E-Mail-Inhalts in die USA. Der Anbieter nutzt die Angaben ausschließlich zur Versendung der E-Mail. Im Rahmen des E-Mail-Abrufs anfallenden Daten (z. B. wann und aus welcher Region die E-Mail geöffnet wurde) werden ausschließlich in anonymisierter Form zur Erstellung von allgemeinen Statistiken verwendet, die von EUROPACE abgerufen werden können. Anhänge, insbesondere die von Ihnen zur Verfügung gestellten Dokumente oder die von uns ausgearbeiteten Vorschläge werden grundsätzlich nicht per E-Mail versandt. Sie erhalten stets einen Link, über den Sie die Dokumente abrufen können. Die Speicherung der Dokumente erfolgt innerhalb der Europäischen Union.

Support:Gelegentlich müssen Mitarbeiter der von EUROPACE beauftragten IT-Dienstleister für notwendige Wartungsarbeiten auf die europäischen IT-Systeme des EUROPLACE-Marktplatzes zugreifen. Die Dienstleister sind nach dem EU-US Privacy-Shield zertifiziert, wonach aufgrund einer Entscheidung der EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau in den USA für die teilnehmenden Unternehmen gewährleistet wird.

EUROPACE hat umfassende technische Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit und die Kontrolle über die personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die IT-Infrastruktur und die internen Prozesse der Dienstleister unterliegen strengen Kontrollen und sie werden fortlaufend von unabhängiger Stelle zertifiziert.

4.6. Dauer der Datenspeicherung.

EUROPACE speichert Ihre Daten solange, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Finanzierungsanträge sowie zur fortgesetzten Begleitung während der Vertragsdurchführung durch uns erforderlich ist bzw. EUROPACE ein in diesen Datenschutzhinweisen erläutertes berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung hat. In allen anderen Fällen löscht oder anonymisiert EUROPACE Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z.B. Rechnungen). Dabei können vertragliche Aufbewahrungsfristen auch aus Verträgen mit anderen an der Bearbeitung Ihres Finanzierungsantrags beteiligten Stellen herrühren (z. B. vertragliche Dokumentationspflichten von EUROPACE uns gegenüber). Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO (soweit die Aufbewahrung der weiteren Bearbeitung Ihres Finanzierungsantrags dient), Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (sofern die zugrundeliegende Datenverarbeitung entsprechend dieser Datenschutzhinweise auf einem berechtigten Interesse von EUROPACE beruht) oder Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO (sofern die Aufbewahrung zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist).

4.7. Ihre Rechte.

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, eine Übersicht der über Ihre Person durch EUROPACE gespeicherten Daten zu verlangen. Falls gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften nicht möglich sein (z. B. aufgrund der Aufbewahrungspflichten nach dem Geldwäschegesetz oder den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung), werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z. B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird.

Ihnen steht außerdem das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h. dass Ihnen EUROPACE auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lässt. Zudem haben Sie das Recht der oben beschriebenen Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen, soweit die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO gestützt ist. Geben Sie EUROPACE diesbezüglich bitte einen Hinweis an die unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten.

Sie haben auch das Recht sich bei der für EUROPACE jeweils zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Für die Europace AG als Verantwortlichen ist dies die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (Friedrichstraße 219, 10969 Berlin).

Für die Hypoport Mortgage Market Ltd. als Verantwortlichen ist dies das Office of the Data Protection Commissioner (Canal House, Station Road, Portarlington, Co. Laois, R32 AP23, Ireland) als federführende Datenschutzaufsichtsbehörde.

Sie können sich auch an die Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort wenden, die Ihr Anliegen dann an die jeweils zuständige Behörde weiterleiten wird.

4.7.1. Sonstiges

Durch die Weiterentwicklung des EUROPACE-Marktplatzes und die damit verbundene Implementierung neuer Technologien oder zur Berücksichtigung neuer Funktionen können Änderungen dieser Datenschutzhinweise erforderlich werden. Über entsprechende Änderungen werden Sie von uns informiert werden.

4.8. Finanzierungsplattform Prohyp

Im Rahmen Ihrer Anfrage, Beratungstermin, Zinsvergleich oder Angebotsanforderung, werden Ihre Daten dabei evtl. auch an die Finanzierungsplattform Prohyp GmbH, Domagkstraße 34, 80807 München weitergegeben. Die Datenschutzerklärung der Prohyp GmbH finden Sie auch unter www.prohyp.de/datenschutz/

Datenschutzinformationen der Prohyp GmbH

Die folgenden Informationen erläutern Ihnen, wie wir, die Prohyp GmbH, Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie erfahren, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wie lange wir diese speichern und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben. Außerdem informieren wir Sie darüber, mit wem wir Ihre Daten teilen und wie Sie uns bei Fragen kontaktieren können. Sollte in einem konkreten Fall die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unwirksam oder nicht einschlägig sein, so behalten wir uns das Recht vor die Verarbeitung auf eine andere Rechtsgrundlage zu stützen.

4.8.1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden? Wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten?

Verantwortliche Stelle ist:

Prohyp GmbH
Domagkstraße 34
80807 München
E-Mail: info@prohyp.de

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Prohyp GmbH
Datenschutzbeauftragter
Domagkstraße 34
80807 München
E-Mail: datenschutz@prohyp.de

"Personenbezogene Daten" im Sinne dieser Datenschutzinformationen, sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

"Verarbeiten" ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie z. B. das Erheben, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Verwendung oder die Offenlegung durch Übermittlung.

4.8.2. Wie verarbeiten wir personenbezogene Daten und aus welchen Quellen stammen sie?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihrem Vermittler erhalten, und auch solche, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Grundbücher) zulässigerweise erhalten, soweit dies für die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist. Zusätzlich erhalten wir nach einer Finanzierungsanfrage bei einem Kreditgeber möglicherweise von diesem personenbezogene Daten zu Ihrer Anfrage, wie Bonitätsinformationen oder Informationen zu Darlehen.

Konkret verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

a. Beim Besuch unserer Website

Wir nutzen auf unserer Website unter www.prohyp.de so genannte Cookies und ähnliche Technologien zur Verfolgung Ihres Nutzungsverhaltens (nachfolgend zusammen "Cookies"). Was Cookies sind, wie Sie unsere Nutzung von Cookies steuern können und welche Cookies wir wie nutzen, erfahren Sie in unseren Cookie Informationen.

Wir verarbeiten außerdem die sogenannten Logfiles unseres Webservers. Diese Weblogs enthalten Informationen zu Ihrer Nutzung der Website (Nutzungsdaten), u.a. Zugriffszeit, Name der abgerufenen Website bzw. -datei, übertragene Datenmenge, Status des Abrufs, Browsertyp und -version, Betriebssystemtyp und -version und IP-Adresse. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten zum Betrieb der Website und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten auf Basis von Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung), da wir ein Interesse daran haben, die Website funktionstüchtig und sicher zur Verfügung zu stellen. Dies entspricht auch Ihren Interessen, die Seite optimal nutzen zu können, sodass Ihre Interessen der Verarbeitung nicht entgegenstehen.

Wir löschen Ihre Nutzungsdaten, wenn sie nicht mehr zu Zwecken der IT-Sicherheit benötigt werden. Darüber hinaus speichern wir Ihre Nutzungsdaten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

b. Im Rahmen der Vermittlung von Darlehen

Im Rahmen unserer Kerndienste - Vermittlung von Darlehen - verarbeiten wir die Informationen, die wir von Ihrem Vermittler erhalten: Angaben/Unterlagen zur Person wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Familienstand, Geburtsdaten, Beruf, persönliche Vermögensverhältnisse und Verbindlichkeiten, Bankverbindung, Einkünfte und Ausgaben; Angaben/Unterlagen zum Finanzierungsobjekt bzw. der Mittelverwendung des Darlehens; Angaben/Unterlagen zur Finanzierung und Abwicklung, wie z.B. Saldo, Verzinsung, Laufzeit, Auszahlungsvoraussetzungen, Antragsstatus, Bearbeitungsstatus, Auszahlung; sowie Angaben/Unterlagen zu Anschlussfinanzierungen, wie z.B. Laufzeit, Restsaldo, Rate, Zinssatz.

Zusätzlich erhalten wir nach einer Finanzierungsanfrage bei einem Kreditgeber möglicherweise von diesem personenbezogene Daten zu Ihrer Anfrage, wie Bonitätsinformationen oder Informationen zu Darlehen. Im Falle einer Verlängerung durch den Kreditgeber einer durch uns vermittelten Finanzierung übermittelt uns der Kreditgeber möglicherweise den Stand der Finanzierung.

Im Rahmen der Abwicklung des Vertrages zwischen uns und Ihrem Vermittler werden Ihre personenbezogenen Daten an uns als Prohyp weitergeleitet. Wir verarbeiten diese Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung), im Rahmen unserer Vermittlungsleistung nur für die Durchführung des Rahmenvertrags gegenüber Ihrem Vermittler, damit dieser für Sie als Kunden ein passendes Produkt/Produktgeber vermitteln kann (inkl. Voranfragen bei Kreditgebern). Der Zweck der Datenverarbeitung betrifft somit die Vermittlung eines Darlehens. Die konkreten Datenverarbeitungen richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt (z. B. Baufinanzierung, Bausparen, Konsumentenkredite).
Bitte teilen Sie im Rahmen der Darlehensvermittlung keine weiteren personenbezogenen Daten, die über das erforderliche Maß hinausgehen, mit und schwärzen Sie Informationen, die für die Leistungserbringung durch uns oder den Kreditgeber nicht notwendig sind (z. B. Passagen in Kontoauszügen zu nicht relevanten Umsätzen). Diese Daten verarbeiten wir ansonsten nur auf Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung, welche - wenn sie nicht anderweitig erklärt wird - darin liegt, dass Sie uns die entsprechenden Informationen über Ihren Vermittler zusenden. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck nur so lange, wie wir sie zur Vertragserfüllung und - abwicklung benötigen. Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder bis relevante zivilrechtliche Rechtsansprüche in Bezug auf die Darlehensvermittlung verjährt sind. Die im Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen z. B. sechs bis zehn Jahre.

4.8.3. Wer bekommt Ihre Daten?

a. Innerhalb der Prohyp

Innerhalb der Prohyp erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer Pflichten brauchen. Diese Übermittlung erfolgt zur Vertragserfüllung gegenüber Ihrem Vermittler (Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO).

b. Unsere Dienstleister

Wir übermitteln personenbezogene Daten an von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, die uns bei den oben genannten Zwecken als Auftragsverarbeiter unterstützen. Dies sind Unternehmen in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Logistik, Telekommunikation, sowie Vertrieb.

Die Übermittlung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO). Unser Interesse besteht hier vorwiegend darin, effektive und spezialisierte Dienstleister einzusetzen, die entsprechend Art. 28 DSGVO strikt unseren Anweisungen unterworfen sind.

c. Dritte im Rahmen der Darlehensvermittlung

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb der Prohyp, wenn dies zur Erfüllung des Vermittlungsvertrages gegenüber Ihrem Vermittler notwendig ist oder Sie eingewilligt haben. Solche Empfänger personenbezogener Daten sind z.B.:

  • Banken, Bausparkassen oder Versicherungen und Anstalten des öffentlichen Rechts oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Vermittlung personenbezogene Daten übermitteln;
  • Im Falle von Konsumentenkrediten: weitere Vermittler, mit denen wir im Rahmen der Vermittlung zusammenarbeiten, u.a. die FinanzcheckPRO GmbH (deren Datenschutzinformationen finden Sie hier: www.finanzcheckpro.de/dsi)
  • Sonstige Zahlungsverpflichtete oder Zahlungsempfänger zu Zwecken der Rechnungslegung; und
  • Öffentliche Stellen und Institutionen, wie z. B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.


Außerdem übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Behörden, Gerichte oder Organisationen, soweit dies erforderlich ist zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Gründe hierfür können die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Prohyp oder die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten sein. Wir informieren Sie im Falle einer derartigen Übermittlung gesondert entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben.

4.8.4. Überblick über unsere Datenverarbeitungen

Im Folgenden haben wir für Sie noch einmal vereinfacht beschrieben, wie wir Ihre Daten verarbeiten:

ZweckDatenkategorienRechtsgrundlageEmpfänger
  • Websitebesuch
  • Nutzungsdaten aus Logfiles
  • Interessenabwägung; bei Cookies: ggf. Einwilligung
  • Auftragsverarbeiter
  • Vermittlung von Darlehen
  • Name
  • Kontaktdaten
  • Finanzdaten
  • Einkünfte
  • Kaufinteressen
  • Weitere relevante Informationen zum Vorhaben
  • Vertragserfüllung
  • Einwilligung nur soweit Informationen nicht relevant
  • Banken
  • Bausparkassen
  • Versicherungen
  • Weitere Vermittler bei Konsumentenkrediten
  • Behörden

4.8.5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt. Ausnahme hiervon ist eine Datenübermittlung in den Fällen, in denen wir Cookies nicht-europäischer Anbieter einsetzen. Hier stellen wir ein angemessenes Datenschutzniveau durch entsprechende Garantien sicher, soweit dies gesetzlich erforderlich ist, z. B. EU-Standardvertragsklauseln oder BCR-Zertifizierung. Wenn Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Garantien erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@prohyp.de.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unseren Cookie Informationen.

4.8.6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie die folgenden Rechte (im Folgenden auch "Betroffenenrechte" genannt), sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie diese Rechte geltend machen möchten. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

a. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten Daten, etwaigen Empfängern der Daten und der geplanten Speicherdauer verlangen.

b. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

c. Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Art. 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Daten insbesondere für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch erklärt haben.

c. Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Art. 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Daten insbesondere für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch erklärt haben.

d. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange und soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen oder wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e. Recht zum Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (Art. 21 DSGVO)

Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen.

f. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

g. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten sowie bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

h. Weitere Informationen zu Ihren Rechten

Weitere Informationen zu Ihren Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten finden Sie bspw. bei der Europäischen Kommission unter

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/reform/rights-citizens_de

4.8.7. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit dem Vermittler ist es notwendig, dass Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die jeweilige Leistungserbringung erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihrem Vermittler auszuführen.

4.8.8. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Erbringung unserer jeweiligen Leistungen nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO.

4.8.9. Zinsrechner

Wir geben Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, einen ersten beispielhaften Zinssatz für Ihre Baufinanzierung zu berechnen. Dabei werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert: Art des finanzierten Projekts, Art der Immobilie, Nutzungsart der Immobilie, Kaufpreis, Modernisierungskosten, Eigenkapital, Postleitzahl der Immobilie, Postleitzahl Ihres aktuellen Wohnortes, Maklergebühr, Darlehensrate, Tilgungssatz, Sollzinsbindungszeitraum.

Die Daten werden ausschließlich zur Berechnung des beispielhaften Baufinanzierungszinssatzes verwendet. Im Rahmen der Zinssatzberechnung werden Ihre Daten dabei auch an die Prohyp GmbH, Domagkstraße 34, 80807 München weitergegeben. Die Datenschutzerklärung der Prohyp GmbH finden Sie entweder im Online-Angebot der Prohyp GmbH unter www.prohyp.de/datenschutz/ oder auf dieser Website bei Aufruf des Onlineantrags unter dem Button „Datenschutzerklärung der Prohyp GmbH“. Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Zinsberechnung.

Die Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten dient allein zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Die Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten, die durch die Verwendung des auf unserer Website vorgehaltenen Zinsrechners anfallen, dient zur Verhinderung des Missbrauchs sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO, im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

Die Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen. Eine uns erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen. Den Widerruf oder den Widerspruch können Sie durch Übersendung einer E-Mail an unsere oben genannte E-Mail-Adresse erklären.

4.8.10 Onlineantrag

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, einen Onlineantrag zur Baufinanzierung zu stellen. Dabei werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert: Daten zum Finanzierungsvorhaben: Finanzierungsgrund, Immobilientyp, Immobiliennutzung, Postleitzahl der Immobilie; Daten zu Ihrer Person: Beschäftigungsverhältnis, Haushaltsnettoeinkommen (Monat); Ihre Kontaktdaten: Anrede, Titel, Vorname, Name, Postleitzahl, E-Mail, Telefonnummer (tagsüber).

Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Antrags verwendet. Diese Daten werden im Rahmen des Onlineantrages auch an die Prohyp GmbH weitergegeben. Die Datenschutzerklärung der Prohyp GmbH finden Sie entweder im Online-Angebot der Prohyp GmbH unter www.prohyp.de/datenschutz/ oder auf dieser Website im Onlineantragsformular unter dem Button "Datenschutzerklärung der Prohyp GmbH". Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Antragstellung.

Die Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten dient allein zur Bearbeitung Ihres Antrags.

Die Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten, die durch die Verwendung des auf unserer Website vorgehaltenen Onlineantrags anfallen, dient zur Verhinderung des Missbrauchs sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

Die Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für den Fall, dass es im Anschluss an den Onlineantrag zum Abschluss eines Immobilienfinanzierungsvertrages kommt, werden die Daten zunächst weiterhin gespeichert und in die Kundenakte überführt. Ansonsten endet das Antragsverfahren mit der Ablehnung des Finanzierungsantrags. Die Daten werden in diesem Fall nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Eine Löschung erfolgt nicht, wenn eine weitere Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

Eine uns erteilte Einwilligung können sich jederzeit widerrufen. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen. Insbesondere haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihren Finanzierungsantrag zurückzuziehen. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung von Daten. Wir weisen Sie jedoch daraufhin, dass wir ohne diese Daten den Finanzierungsantrag nicht bearbeiten und eine Baufinanzierung nicht vermitteln können. Selbiges gilt im Fall eines gegen die Verarbeitung Ihrer Daten gerichteten Widerspruchs. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit ändern lassen.

5. Wer Ihre Daten empfängt und wann eine Übermittlung in Drittländer erfolgt

In den folgenden Unterpunkten erklären wir, wem wir Ihre Daten mitteilen und wann wir eine Übermittlung in sog. Drittländer vornehmen. Drittländer sind solche Länder, die außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums liegen. Intern werden Ihre Daten bei uns von mehreren Abteilungen verarbeitet. An externe Dienstleister übermitteln wir Daten vor allem, da wir manche Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst erbringen können. Wir haben externe Dienstleister, die wir für alle unsere Datenverarbeitungen einsetzen und externe Dienstleister, an die nur dann Daten gegeben werden, wenn Sie sich für eine bestimmte Vermittlung entscheiden.

a) Interne Empfänger und allgemeine externe Dienstleister

Intern haben wir Zugriff auf Ihre Daten, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen. Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, um die Daten zu diesen Zwecken zu verarbeiten. Diese externen Dienstleister sind vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikation sowie Telefonnummern- und Adressvalidierungsdienste. Außerdem setzen wir zum technischen Versand unseres E-Mail-Newsletters einen externen Dienstleister (cleverreach) ein.
CleverReach GmbH & Co. KG

Schafjückenweg 2
26180 Rastede
Deutschland

Umsatzsteuer-Identnummer: DE230180364pt=2

Handelsregister: Amtsgericht Oldenburg / HRA 4020

Vertreten durch:

CRASH Verwaltungs GmbH | HRB 210079 Oldenburg (Oldb.)

Schafjückenweg 2
26180 Rastede
Deutschland

Geschäftsführer: Sebastian Strzelecki, Jens Klibingat & Sebastian Schwarz

Aufsichtsrat: Rolf Hilchner & Heinz-Wilhelm Bogena

Tel.: +49 (0) 4402 97390-00
Fax: +49 (0) 4402 97390-99

5.1. Ablauf der Anfrage über Rechner, Anfrage- oder Kontaktformular

Fordern Sie über eines unserer Formulare nähere Informationen oder ein Beratungsgespräch zu einer Versicherung, Finanzierung oder einer anderen Finanzdienstleistung an, so erbringen wir diese Dienstleistung nicht immer selbst. Da wir nicht deutschlandweit Vorort beraten können, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten dann ggf. um die von Ihnen gewünschte Vermittlungs- Beratungsleistung erbringen können, hierzu evtl. an ausgewählte Partner. Entweder unmittelbar an einen geeigneten externen Experten/Expertenpool oder an ein Kooperationsunternehmen weiter, das den geeigneten Experten im Auftrag von Zins-runter.de auswählt. Die Kooperationsunternehmen verwenden die übermittelten Daten, um Sie an einen zu Ihren Angaben passenden Finanzierungs-, Versicherungs- oder Finanzexperten zu vermitteln und kontaktiert Sie per E-Mail um Ihnen den vermittelten Experten vorzustellen. An welchen Experten eine Weitergabe der Daten erfolgt, lässt sich vor oder bei Ihrer Anfrage noch nicht voraussagen. Allerdings steht fest, dass eine Weitergabe nur an Personen erfolgt, die eine einschlägige Spezialisierung bzw. die gewerberechtlichen Vorrausetzungen aufweisen und in der Regel in Ihrem Postleitzahlenbereich tätig sind. Der Ihnen so zugeordnete Experte wird Sie daraufhin telefonisch oder auf anderem Weg kontaktieren und beraten.

Bei Anfragen zur Baufinanzierung werden sich ihr persönlicher Finanzierungsberater und der jeweils ausgewählte Finanzierungsgeber Ihre Daten zum Zwecke der Voranfragen, zur Prüfung der Machbarkeit des Finanzierungsvorhabens sowie zu Zwecken der Finanzberatung und Betreuung in Finanzfragen gegenseitig übermitteln.

Der oder die Finanzierungsberater werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihnen dann Ihre individuelle Information zukommen lassen. Sollten Sie aufgrund der Tätigkeit eines Finanzierungsberaters Interesse am Vertragsschluss bei einem konkreten Anbieter haben, übermittelt der Experte die Daten an die entsprechende Stelle bzw. Finanzierungsplattform, Prohyp, Europace oder Maklerpool der den Finanzierungsberater unterstützt bei der Geschäftsabwicklung mit den Finanzierungsgebern, Banken oder Versicherungsgesellschaften.

c) Abschluss einer Versicherung in den Bereichen KFZ-Versicherung, Motorradversicherung, Reiseversicherung, Au-Pair Versicherung

Für die Versicherungsvermittlung der Sparten Kfz-Versicherung und Motorradversicherung ist die CHECK24 Vergleichsportal Versicherungen AG, Erika-Mann-Str. 66, 80636 München - tätig als Versicherungsmakler mit Erlaubnispflicht nach 34d Abs.1 der Gewerbeordnung (GewO), Registrierungsnummer: D-P105-1W8WS-19. IHK für München & Oberbayern, Balanstr. 55-59, 81541 München - zuständig.

Für die Versicherungsvermittlung der Sparten Reiseversicherung, Au-Pair Versicherung, ist die Würzburger Versicherungs-AG Handelsregister: Amtsgericht Würzburg, HRB 3500 USt-Id.Nr.: DE813841940 Anschrift: Bahnhofstrasse 11 D - 97070 Würzburg Tel.: 0931-2795-0 Fax: 0931-2795-2 90 e-mail: info@travelsecure.de - zuständig.

Für die Versicherungsvermittlung der Sparte Au-Pair Versicherung, ist die Care Concept AG Am Herz-Jesu-Kloster 20 - 53229 Bonn Tel.: 0228 977 35 - 0 Fax: 0228 977 35 - 35 - zuständig.

Abschluss einer Versicherung in den Bereichen Bauleistungsversicherung, Glasbruch, Hausrat, Photovoltaik, Rechtsschutz, Tier-OP-Versicherung, Unfallversicherung, Wohngebäude, Private Haftpflichtrisiken, Bauherrenhaftpflicht, Bootsversicherung, Gewässerschadenhaftpflicht, Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, Hundehaftpflicht, Pferdehalterhaftpflicht, Privathaftpflicht, Veranstaltungshaftpflicht , Zusatzversicherung - Ambulant / Heilpraktiker, Sehhilfen & Vorsorge, Zusatzversicherung - Krankentagegeld, Zusatzversicherung - Stationär / Krankenhaus, Zusatzversicherung - Zahn / Zahnbehandlung, Risikoleben, Sterbegeld, Anhänger, LKW, Wohnmobile, Wohnwagen, Gewerbliche Versicherungen, Betriebshaftpflicht, Inventarversicherung, PKW (gewerbliche Nutzung), Rechtsschutz für Firmen und Vermögenschadenhaftpflicht

In diesen Versicherungssparten nutzt unsere Website die Vergleichsrechner sowie ein Kundenportal der Firma blau direkt GmbH & Co.KG, Kaninchenborn 31, 23560 Lübeck Deutschland. Mit diesen Vergleichsrechnern ist eine Berechnung und Gegenüberstellung sowie der Abschluss von verschiedenen Versicherungstarifen möglich. Das Kundenportal bietet eine Übersicht über bestehende Verträge und zusätzliche Services. Wenn Sie bei Nutzung der Vergleichsrechners personenbezogene Daten angeben, erfolgt die Erhebung dieser Daten durch blau direkt. Blau direkt verarbeitet Ihre Daten im Einklang mit den europäischen Datenschutzbestimmungen. Ausführliche Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten bzgl. der Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit in der Datenschutzerklärung von blau direkt einsehen: https://blaudirekt.de/datenschutz/

6. Wie lange Ihre Daten gespeichert werden

Wie lange Ihre Daten gespeichert werden, richtet sich nach der Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Daten, die auf vertraglicher Grundlage gespeichert werden und einen einmaligen Leistungsaustausch zum Gegenstand haben - wie unsere Vermittlungsleistungen - werden aufgrund der gesetzlichen Verjährungsfristen für drei Jahre nach dem Schluss des Jahres aufbewahrt in dem der Vertrag abgeschlossen wurde.

Haben Sie unseren E-Mail-Newsletter abonniert, sei es aufgrund Ihrer Einwilligung, oder weil Sie Kunde bei uns sind, speichern wir die für die Versendung erforderlichen Daten bis zu Ihrer Abmeldung. Daten, die wir aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten, speichern wir für drei Jahre ab der Erhebung der Daten.

Es kann erforderlich sein, dass wir aufgrund unserer gesetzlichen Pflichten gewisse Daten für einen längeren Zeitraum von sechs bis zehn Jahren vorhalten müssen. In diesem Zeitraum findet keine Nutzung der Daten zu anderen Zwecken als der Archivierung statt.

Nach Ablauf der letzten der o.g. Speicherfristen, bleiben die Daten für bis zu drei weitere Monate gespeichert, damit wir eine technisch gründliche und planmäßige Löschung umsetzen können. Innerhalb dieser drei Monate werden die Daten nicht mehr zu anderen Zwecken verarbeitet.

7. Ihre Betroffenenrechte und Ihr Widerruf einer Einwilligun

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Sie haben das Recht:

  • von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, die näheren Umstände der Datenverarbeitung (Art. 15 DS-GVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person),
  • von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen (Art. 16 DS-GVO: Recht auf Berichtigung),
  • von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DS-GVO: Recht auf Löschung),
  • von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DS-GVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung),
  • im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen zu übermitteln, soweit dies technisch machbar ist (Art. 20 DS-GVO: Recht auf Datenübertragbarkeit),
  • aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die für die Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO: Widerspruchsrecht),
  • jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG: Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde).

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie schließlich das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie einfach den in jeder Mail enthaltenen Link anklicken und sich von dem E-Mail-Dienst abmelden oder eine Nachricht an service@zins-runter.de schicken. Wenn Sie uns in dieser Nachricht mitteilen, künftig keine E-Mails erhalten zu wollen, werden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse keine Nachrichten mehr versenden. Hiervon unberührt sind E-Mails, die wir Ihnen zur Erfüllung eines etwaig mit Ihnen geschlossenen Vertrags übermitteln (zum Beispiel von Ihnen angefragte Vergleichsangebote).

8. Ihre Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere vertraglichen Leistungen und Services anzubieten.

9. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass Ihre persönlichen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben von unserer Seite nur berechtigte Personen Zutritt zu Ihren persönlichen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Die Sicherheitsmaßnahmen werden ständig den verbesserten technischen Möglichkeiten angepasst.

Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen. Den Widerruf können Sie schriftlich an die Adresse SIGURON GmbH Fürstenrieder Str. 279a 81377 München (Zins-runter.de) richten. Es genügt jedoch auch eine E-Mail an service@zins-runter.de. Für den Fall, dass Sie Ihr Einverständnis widerrufen, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir bestimmte Dienste nicht oder nicht vollständig oder nicht störungsfrei erbringen können.

10. Welche internetspezifischen Datenverarbeitungen anfallen

Individuelle Einstellungen

a) Hinweise zu Cookies
Im Rahmen unserer Internetseiten verwenden wir so genannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und durch welche uns bestimmte Informationen zufließen. Bei diesen Informationen handelt es sich insbesondere um den Login (Ihren Besuch), das Datum und die Zeit Ihres Besuches bei uns, die Cookie-Nummer sowie die URL der Website, von der aus Sie auf unsere Angebotsseiten gelangt sind. Die entsprechenden Daten werden dabei auf Servern unseres Dienstleisters gespeichert.

Der Einsatz von Cookies ermöglicht es uns zunächst, Sie zu erkennen. Darüber hinaus können wir durch die Cookies unser Angebot optimal an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Außerdem verwenden wir Cookies, um die statistische Häufigkeit der Aufrufe der verschiedenen Seiten unseres Internet-Angebots sowie die allgemeine Navigation aufzuzeichnen.

Falls Sie die Verwendung von Cookies jedoch unterbinden wollen, besteht dazu bei Ihrem Browser die Möglichkeit, die Annahme und Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Unser Angebot können Sie auch in diesem Fall nutzen, doch kann es zu einer Einschränkung des Leistungsumfangs kommen. Um herauszufinden, wie dies bei dem von Ihnen verwendeten Browser funktioniert, benutzen Sie bitte die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers oder wenden Sie sich an den Hersteller. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Cookies-Funktionen eingeschaltet zu lassen, da Ihnen nur dann das hohe Niveau des Benutzerkomforts, um das wir uns ständig bemühen, in vollem Umfang zu Gute kommt.

b) Bing Ads
Wir verwenden das Conversion Tracking “Bing Ads” der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (“Microsoft”). Hierfür speichert Microsoft einen Cookie auf Ihrem Endgerät, wenn Sie über eine Microsoft Bing Anzeige zu uns gelangt sind. So können wir erkennen, dass jemand über eine Anzeige des Bing-Netzwerks zu einer bestimmten Zielseite gelangt ist. Es werden uns dabei nur die allgemeine Anzahl an Nutzern und keine persönlichen Informationen zu Ihrer Identität mitgeteilt.

Sie können der Erhebung widersprechen, indem Sie die entsprechenden Browser-Einstellungen vornehmen. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

c) Facebook Pixel
Wir verwenden das Facebook-Pixel der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland auf unseren Seiten. Dieses bietet mehrere Funktionen an, von der wir die Funktion Custom Audiences benutzen. Hiermit kann Ihnen - wenn Sie ein Nutzerkonto bei Facebook haben - auf Facebook gezielt unsere Werbung angezeigt werden. Das Facebook Pixel stellt hierzu eine direkte Verbindung ihrer Seite mit den Facebook-Servern her. Dabei werden Ihre Nutzungsdaten an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt. Haben Sie ein Facebook-Konto, so können diese Daten Ihnen zugeordnet werden. Durch das Tracking können Ihre Aktivitäten von Facebook so unter Umständen über mehrere Seiten verfolgt werden. Wir haben keinerlei Einfluss auf eventuelle Verarbeitungen von personenbezogenen Daten, da diese allein im Verantwortungsbereich von Facebook liegen. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://facebook.com/policy.php. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Facebook Nutzerkonto vornehmen unter: facebook.com custom_audiences


Dieses Angebot verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook-Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Website dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem „Facebook Blocker“.

e) Google Analytics
Diese Website und weitere Online-Angebote von Siguron GmbH benutzen den Webanalysedienst Google Analytics und den Dienst Google Remarketing, beides Angebote der Google Inc. („Google“). Durch den Dienst Google Remarketing werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden. Auch Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir setzen aber Google Analytics selbstverständlich mit der Funktion anonymizeIP ein, wodurch die IP-Adresse durch Maskierung absolut anonymisiert wird.

Google wird die Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden die in den Cookies gespeicherten Informationen im Rahmen des Dienstes Google Remarketing auch zum Schalten von Anzeigen auf anderen Websites auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website. Google wird in keinem Fall Ihre ohnehin maskierte IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software oder mittels der Installation eines Browser-Add-ons (abrufbar unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

f) Google reCAPTCHA
Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

g) Google AdWords
Unsere Webseite nutzt AdWords, eine Technologie von Google.

Wir verwenden zum einen das Conversion-Tracking. Das bedeutet, dass wir mittels eines Cookies erkennen können, über welche Anzeige des AdWords-Netzwerk Sie zu uns gelangt sind und welches Verhalten so auf unserer Seite ausgelöst wurde. Für uns ergibt sich so ein besseres Bild über die Wirksamkeit unserer Anzeigen und wir nutzen die Daten für Zwecke der Statistik und Marktforschung. Diese Daten sind für uns anonym. Das bedeutet, wir können Sie nicht Ihrer Person zuordnen. Unsere Website nutzt zum anderen die Remarketing-Funktion von Google Adwords. Diese Funktion hilft uns dabei unseren Besuchern interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Ihr Browser speichert dazu Cookies auf Ihrem Endgerät, die es uns ermöglichen Sie wiederzuerkennen, wenn Sie Websites aufrufen, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. So können Ihnen Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, welche Sie sich zuvor auf anderen Websites angesehen haben. Wir erhalten hierdurch keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Sie können die Remarketing Funktion deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter
http://www.google.com/settings/ads
vornehmen.

h) Twitter
Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel, erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder eine Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

Wenn ein Nutzer eine Website dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem werden lediglich die IP-Adresse des Nutzers sowie die URL der jeweiligen Website beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke als die Darstellung des Buttons genutzt.

Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy.

i) Yandex
Wir verwenden Yandex, einen Webanalyse- und Trackingdienst der Firma Yandex LLC. 16, Lva Tolstogo St., Moscow 119021, Russland. Yandex verwendet Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website zu analysieren und für uns Reports darüber zusammenzustellen. Dabei werden Ihre Daten, u.a. auch Ihre IP-Adresse, an einen Server in Russland übermittelt, wo Yandex pseudonyme Nutzungsprofile erstellt.

Sie können der Erhebung und Speicherung der Daten durch Yandex widersprechen, indem Sie in Ihrem Browser die entsprechenden Einstellungen zum Blockieren von Cookies vornehmen. Zudem können Sie das Yandex Browser-Add-On installieren. Das Add-on ist abrufbar unter: yandex.com/support/metrica/general/opt-out.xml.

google's logoyahoo's logobing's logoxing's logoIHK's logoMenshcen's logo
certificate-imagenextGenerationEU

2023 ©